Bergisch Pur

Die Regionalmarke aus dem bergischen Land

Bergisch Pur

Die Regionalmarke aus dem bergischen Land

Bergisch Pur

Die Regionalmarke aus dem bergischen Land

Sirupe

Geschmack fällt bei uns nicht weit vom Stamm

Sirup kennt viele Verwendungsmöglichkeiten: mit Wasser vermischt als süßes, aber gesundes Erfrischungsgetränk für Ihre Kinder, als besonderes Highlight in Ihren Cocktails oder zur Verfeinerung der Nachspeise. BERGISCH PUR bietet Ihnen Sirupe in außergewöhnlichen Geschmacksrichtungen wie beispielsweise sommerlich-fruchtige Erdbeere zu Vanilleeis, herber Holunder als Hausmittel gegen Erkältung oder verfeinern Sie Ihren nächsten Sekt einmal mir einem Esslöffel Holunderblütensirup – köstlich!

Ausschließlich Bergisches Obst

Hergestellt werden die Sirupe ausschließlich aus Obst aus dem Bergischen Land vom Mönchhof Norbert Stamm in Burscheid-Großhamberg. Dort wird das Obst angebaut und in der betriebseigenen Mosterei schonend und ohne Zusatz von künstlichen Farb-, Aroma- oder Konservierungsstoffen weiterverarbeitet.

Die hochwertige Qualität des Obstes kommt durch die speziellen klimatischen Gegebenheiten des Bergischen Landes zustande. Die günstige Südhanglage des Betriebes gewährleistet die nötigen Temperaturen und fördert durch hohe Sonneneinstrahlung die Fruchtzuckerbildung, was das Obst besonders lecker macht. In Kombination mit den Sommerniederschlägen bildet dies die Grundlage für das optimale Wachstum der Früchte.

Die Region um Leichlingen gilt auch als die „Bergische Obstkammer“

Beim Anbau haben sich die BERGISCH PUR Obstbetriebe den Richtlinien zum Naturschutz verschrieben. Darunter fällt unter anderem die Verwendung von mechanischen Mitteln (wie zum Beispiel Abernten der faulen Früchte oder Aufstellen von Fallen) zur Bekämpfung von Schädlingen.

Mit der gleichzeitigen Ansiedelung von Nützlingen (Insekten und Spinnentiere) wird eine ausgewogene Bewirtschaftung erreicht. Zusätzlich bringen unsere Imker zur Obstblüte ihre Völker in die Obsthöfe. Das fördert die Blütenbestäubung, sichert die Obsternte und bringt wertvollen Blütenhonig in den Bienenstock.

Probieren Sie den Unterschied!