Bergisch Pur

Die Regionalmarke aus dem bergischen Land

Bergisch Pur

Die Regionalmarke aus dem bergischen Land

Bergisch Pur

Die Regionalmarke aus dem bergischen Land

Lammfleisch

bergisch pur Lammfleisch – die zarte Versuchung

Besonders artgerechte Tierhaltung macht das BERGISCH PUR Lammfleisch zu einem einzigartigen Genuss. Das schmeckt man auch in den Produkten, seien es delikate Lammsalami, zarter Lammbraten oder deftige Lammkoteletts.
 Die Beschaffenheit des Bergischen Landes bildet eine wichtige Grundlage für die besondere Fleischqualität: sowohl die bergischen Wiesen als auch die hohe Luftqualität kommen den Tieren zu Gute.

Das Land wird durch das Weiden der Schafe gepflegt – eine natürliche Symbiose

Auch die Aufzucht und Pflege orientiert sich an dem Wohl der Tiere und ist an strenge Richtlinien gebunden. So ernähren sich die Tiere hauptsächlich von Gras und Heu. Als Auffütterung bekommen sie lediglich Pellets aus gepressten Zuckerrübenschalen, Futtermöhren und Getreide.

Der Gesundheitszustand der Schafe ist ein Maß für die artgerechte Tierhaltung. Deswegen ist die Pflege der Tiere auch das Wichtigste.

Unsere BERGISCH PUR Schafhalter achten daher beispielsweise besonders auf die Fußpflege der Tiere, denn gesunde Füße tragen erheblich zum Wohlbefinden der Schafe bei.

Vollendet wird der Fleischgenuss durch eine schonende Schlachtung. Weil alle Schafhalter schon bei der Geburt der Lämmer vor Ort sind, und manche die Tiere zur fachgerechten und hygienischen Schlachtung begleiten, entsteht kein zusätzlicher Stress für die Schafe.

Der Milchsäuregehalt in den Muskeln der Tiere bleibt niedrig und das Fleisch wird besonders zart. So ist auch die Schlachtung tiergerecht und das Fleisch erhält überdurchschnittliche Qualität.

Zu den Schafsorten, die unsere bergisch pur Schafhalter halten gehören unter anderem:

  • Milchschaf
  • Coburger Fuchsschafe
  • Moorschnucke
  • Schwarzkopf
  • Blaukopf
  • Merino
  • Niederländisches Texelschaf
  • Bergschaf
  • Suffolk