Bergisch Pur

Die Regionalmarke aus dem bergischen Land

Bergisch Pur

Die Regionalmarke aus dem bergischen Land

Bergisch Pur

Die Regionalmarke aus dem bergischen Land

Horbacher Mühle

Kontaktdaten:

Johannes Dobelke

Oberhorbacher Str. 25

53819 Neunkirchen-Seelscheidt

Telefon:
02247 300102

Beschreibung

Wer zuletzt mahlt, mahlt am besten

In der Mühle von 1841 mahlt Familie Dobelke Mehl aus regionalem Getreide und verpackt es mit der Hand.

Die Horbacher Mühle ist etwas Besonderes. Sie ist die letzte Mühle im Bergischen, in der noch laufend produziert wird. Sie vermahlt nur Getreide aus der Region und zwar in einem Verfahren, das es sonst kaum mehr gibt.

In der 1841 gebauten Mühle betreibt die Familie Dobelke seit vier Generationen das Müllerhandwerk. Sie praktiziert das Kurzhochmahlverfahren, bei dem das Mehl kühl bleibt und wertvolle Inhaltsstoffe bewahrt werden. Das besonders feine Aroma der Mehle lässt sich riechen und schmecken. Gesiebt werden muss das locker-feine Mehl nicht mehr. ­Seine Teige gehen besonders gut auf und lassen sich leicht verarbeiten.

Familie Dobelke füllt ihr Mehl mit der Hand in umweltfreundliche Tüten und beklebt sie mit Etiketten. Eine Pergamentschicht hält das Mehl vier Monate frisch. Das, und die Produktion in kleinen Mengen, macht Konservierungsstoffe überflüssig.
Die Horbacher Mühle ist das Zwischenglied in einer Dreierkette BERGISCH PUR-Mitgliedern. Sie bezieht Dinkel vom Gut zur Linden in Wuppertal oder auch vom eigenen Acker, Bäckereien wie auch Gastronomiebetriebe verarbeiten das Dinkelmehl weiter: Ein regionaler Kreislauf mit hoher Wertschätzung für natürliche Produkte und gelerntes Handwerk.

Beschreibung Erzeuger

BERGISCH PUR Produkte:
Dinkelmehle, -schrot, -körner und Backmischungen